Peter Busse

Rechtsanwalt

Tätigkeitsbereiche

  • Familienrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Straf- und Ordnungswidrigkeitsrecht
  • Recht der ehemaligen DDR einschließlich offene Vermögensfragen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt Universität in Berlin
  • Rechtsanwaltsassistenz bei dem Kollegium der Rechtsanwälte
  • Zugelassen als Rechtsanwalt seit dem 01.04.1986
  • Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Busse am 01.09.1986
  • Als selbstständiger Einzelanwalt tätig seit dem 01.05.2016

Engagement

  • Vorstandsmitglied des Nord-Brandenburgischen Anwaltsvereins

Sprachen

  • Deutsch, Englisch, Russisch

Kontakt

News

Elternentscheidung zur Auslandsreise eines minderjährigen Kindes

Fast täglich werden wir in den Medien über Sprengstoffanschläge, Angriffe mit Waffen auf Passanten und sonstige Attentate informiert. Ganz aktuell der Anschlag auf eine Hochzeitsfeier am 20.08.2016 in der Türkei, wobei von dort fast täglich über ähnliche Ereignisse berichtet wird.

Bundesverfassungsgericht zum Umgangsrecht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat sich in einem sogenannten „Nichtannahmebeschluss“ vom 25.04.2015 zum Az. 1 BvR 3326/14 sehr umfassend zum Umgangsrecht des nichtsorgeberechtigten Vaters mit seinem Kind geäußert. Der amtliche Leitsatz, der gleichzeitig den Inhalt der Entscheidung beschreibt, lautet: „Beachtlichkeit des entgegenstehenden Kindeswillen bei Entscheidungen über Umgangsrecht – sowie zu den Anforderungen an die gerichtliche Sachaufklärung […]

Neue Promillegrenze für Radfahrer?

Der 53. Verkehrsgerichtstag (VGT) 2015 in Goslar hat sich – wie gemäß Medienberichten vorab bereits veröffentlicht – auch mit der Problematik einer eventuellen Neubestimmung der Promillegrenze für Radfahrer beschäftigt. Strafrechtlich relevant ist eine Fahrradfahrt bei einer Blutalkohlkonzentration (BAK) von